Tinker Toys bringt Kindern 3D-Druck nahe

Seit ein paar Jah­ren kann man per 3D-Druck nicht nur auf Papier dru­cken, son­dern Schmuck, Bau­tei­le für Pro­to­ty­pen oder sons­ti­ge Gegen­stän­de ein­fach aus­dru­cken. An der Mer­se­bur­ger Stra­ße, Ecke Erich-Köhn-Stra­ße, haben sich Tin­ker Toys zur Auf­ga­be gemacht, den Spaß und das Wis­sen über die Mög­lich­kei­ten des 3D-Drucks an Kin­der zu ver­mit­teln. Im Gespräch mit Frank Bas­ten erzählt Mit­be­grün­der Sebas­ti­an Fried­rich, wor­um es dem Team geht.

Schlagworte:

Von Moritz Schefers

Moritz Schefers ist Kommunikations-wissenschaftler und Medienstratege. Themenschwerpunkte hier im Blog: Marketing und Kommunikation.