Hybrid und für okay befunden! 54. U-Stammtisch Leipziger Westen
54. Unternehmerstammtisch, Hybrid, Frank Basten

Hybrid und für okay befunden! 54. U-Stammtisch Leipziger Westen

Die Folgen der Krisenzeit sind sehr vielfältig - von totalem Zusammenbruch des Geschäfts bis hin zu vollen Auftragsbüchern, alles war und ist vorhanden. Viele Unternehmen arbeiten momentan noch alte Auftragsbestände ab, erhalten aber keine Neuaufträge.
Videokonferenz: 53. U-Stammtisch online
53. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen online, Frank Basten

Videokonferenz: 53. U-Stammtisch online

Spannend war es. Als Pilotprojekt waren wir beim 53. U-Stammtisch per Videokonferenz unter dem Motto. "Physisch getrennt - Sozial zusammenrücken" online. Und die Themen hatten es auch in sich. Die Fragestellung: "Welche Unterstützungsangebote gibt es für Unternehmen und welche Chancen bietet die Krise?"
Online statt Absage: 53. Unternehmerstammtisch via Videokonferenz

Online statt Absage: 53. Unternehmerstammtisch via Videokonferenz

Die Welt steht Kopf! Wir stehen von heute auf morgen vor existenziellen Herausforderungen in allen gesellschaftlichen Bereichen wie Gesundheitswesen, Soziales, Familie, Kultur, Politik und Wirtschaft. Jeder von uns muss mit diesen enormen Veränderungen lernen umzugehen und versuchen diese in sein unternehmerisches Handeln zu integrieren. Businessnetzwerk in Zeiten von Social Distance Natürlich tragen auch wir Verantwortung und halten uns an das Gebot, keine physischen Veranstaltungen - wie den Unternehmerstammtisch im bekannten Format - in diesen Zeiten durchzuführen. Wir nehmen daher den kommenden Termin am 6. April 2020 um 18.30 Uhr zum Anlass einer Premiere:…Mehr lesen
52. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei wunderbar
52. UST Leipziger Westen, Frank Basten, Ralf Heipmann und Raphael Mis in der wunderbar

52. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei wunderbar

Über 65 GründerInnen und UnternehmerInnen fanden sich zum Start ins neue Jahr beim 52. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen in der wunderbar ein. Das ist ein Raum für Ideenaustausch, beschreibt Raphael Mis das Projekt, das im April 2019 startete. Verschiedene Konferenzräume, ausgestattet mit moderner Veranstaltungstechnik, ein großer Saal mit Sitzmöglichkeiten, sowie die Kaffeebar stehen ihren Besuchern zur Verfügung. Die müssen aber nur unter bestimmten Bedingungen Raummiete zahlen, wie wir erfahren. wunderbar: Co-Working weiter gedacht Denn wenn es sich beispielsweise um einen öffentlich zugänglichen Event mit Wissenstransfer handelt, sind die Betreiber unter Umständen auch bereit, querzufinanzieren.…Mehr lesen
Einladung zum 52. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei wunderbar
wunderbar in Plagwitz ist Gastgeber des 52. Unternehmerstammtisches

Einladung zum 52. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei wunderbar

wunderbar lautet der Name des im Sommer 2019 eröffneten "Raum für interdisziplinäre Zukunftsforschung" mitten in Plagwitz an der Gießerstraße. "Ein Raum, in dem sich Menschen über richtungsweisende Themen, Ideen und Visionen austauschen, in dem die digitale Zukunft bereits begonnen hat und die innovativsten Technologien zum Anfassen sind", heißt es auf der Webseite. Dabei geht es weder um einen reinen Co-Working-Space, noch um eine Kaffeebar, auch wenn die Köpfe hinter dem Projekt den guten Kaffee gerne betonen. Sondern um einen Freiraum für  Community, um Bildung und Forschung, ums Querdenken. Beim ersten Unternehmerstammtisch im neuen…Mehr lesen
51. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Fedor Gross
51. Unternehmerstammtisch, Johannes Kiehl, Susann Reuter (Fedor Gross) und Frank Basten

51. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Fedor Gross

Zum Jahresabschluss des Netzwerks besuchten die Teilnehmer des Unternehmerstammtisch Leipziger Westen den alteingesessenen Eisenwarenhandel Fedor Gross an der Josephstraße zwischen Plagwitz und Lindenau. Die Gastgeber sind ein Kollektiv, bestehend aus dem für die Übernahme des ehemaligen Familienbetriebs gegründeten Verein und weiteren Unterstützern des Ladens. Fedor Gross stellt sich vor Ausgangspunkt des ungewöhnlichen Geschäftsmodells war die Aussicht, dass der gesamte Betrieb wortwörtlich in den Schrott wandert. Denn 2014 wollte die Enkelin des Gründers Fedor Gross aus Altersgründen aufhören und es hatte sich zunächst kein Nachfolger gefunden für den Laden, der mit seinem Angebot vor…Mehr lesen
Einladung zum 51. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Fedor Gross

Einladung zum 51. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Fedor Gross

Beim letzten Unternehmerstammtisch im Jahr 2019 begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise. Der langjährige Traditionsbetrieb Fedor Gross Eisenwaren ist vor bald vier Jahren in ein neues Konzept überführt worden. Das Gründungsjahr des Ladens für Schrauben, Nägel, Werkzeuge und sonstigen Handwerksbedarf an der Josephstraße liegt heute bereits 115 Jahre zurück. Fedor Gross: Vom Betrieb zum Verein Mittlerweile wird der ehemalige Familienbetrieb aber von einem Kollektiv geführt. Der Verein rettete das altansässige Unternehmen 2016 vor der Schließung. Wir freuen uns, aus erster Hand vom erfolgreichen Crowdfunding, einer geförderten Umbaumaßnahme im Jahr 2017 und von…Mehr lesen
50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Egenberger Lebensmittel
Die Redner des 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Egenberger Lebensmittel.

50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Egenberger Lebensmittel

Trotz bestem Spätsommer-Wetter kamen am Montagabend über 70 Gäste aus den letzten zehn Jahren des Netzwerks zum runden "Geburtstag" des Unternehmerstammtisches bei Egenberger Lebensmittel. Es war nicht nur für uns ein gelungener Abend, den wir in guter Erinnerung behalten werden. Das lokale Netzwerk von Egenberger Lebensmittel - Von der Brauerei bis zum Co-Working Thilo Egenberger übernahm gerne die Rolle des Gastgebers und brachte nicht nur mit Worten näher, was ihn bei der Arbeit für Egenberger antreibt. Aus vielen kleinen und größeren Projekten, den zahlreichen Ideen für neue Produkte und Ansätze spricht eine große Leidenschaft…Mehr lesen
Großes Jubiläum: Der Unternehmerstammtisch Leipziger Westen feiert den 50. bei Egenberger Lebensmittel
Egenberger Lebensmittel ist Gastgeber des 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen. Foto: Egenberger

Großes Jubiläum: Der Unternehmerstammtisch Leipziger Westen feiert den 50. bei Egenberger Lebensmittel

Wie bereits angekündigt feiern wir am 2. September die 50. Ausgabe des Unternehmerstammtisch Leipziger Westen, und zwar bei Egenberger Lebensmittel!  Egenberger Lebensmittel: Mehr als Einzelhandel Denn wir wollen vor allem anstoßen auf beinahe zehn Jahre wirtschaftliche Stadtentwicklung und eine vielversprechende Zukunft. Wo ginge das besser als bei einem alteingesessenen, gut vernetzten Getränkehandel? Julia Wolff und Thilo Egenberger machen den Anfang und stellen Konzept und Geschichte ihres Unternehmens vor, das eigentlich so viel mehr ist als ein Lebensmittelhandel. Weiter soll an dieser Stelle nichts verraten werden. Einen Einblick gibt es auf der Website, aber…Mehr lesen
Save the date! Wir feiern den 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen
Der Unternehmerstammtisch Leipziger Westen feiert sein 50. Jubiläum.

Save the date! Wir feiern den 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen

Der Unternehmerstammtisch Leipziger Westen war 2019 schon bei RealLAB, in der Schaubühne Lindenfels und bei Glas & Bohne. Anschließend haben wir uns in die Sommerpause verabschiedet. Schon jetzt wollen wir Sie aber einladen, den 2. September ab 18.30 Uhr rot im Kalender zu markieren. Nach über neun Jahren wirtschaftlicher Stadtentwicklung feiern wir nämlich beim nächsten mal den 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen! Zum großen Jubiläum wollen wir daher mit Ihnen allen auf viele Kapitel der letzten Jahre schauen. Zahlreiche Unternehmen wurden gegründet. Manche sind dem Leipziger Westen entwachsen, andere mittlerweile wieder Geschichte. Freuen Sie…Mehr lesen
49. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Glas & Bohne
Die Referenten des 49. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Glas & Bohne.

49. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Glas & Bohne

Trotz reichlich sommerlichen Temperaturen fanden sich mehr als 30 Teilnehmer zum Netzwerken bei Glas & Bohne. Denn einen Blick hatten die meisten bislang nur von außen auf das ungewöhnliche Optiker-Café geworfen. Felix Frenzel und sein Compagnon Christoph erzählten ihre Gründergeschichte. Ein kurzer, aber tiefer Einblick, wie schnell aus einer Idee zur richtigen Zeit mit einer Portion Mut etwas Langfristiges entsteht. Denn ein so investitionsintensives Vorhaben mit einigen kostspieligen Anschaffungen schüttelt man nicht eben so aus dem Ärmel. Glas & Bohne Glas & Bohne: Brillen, Vinyl & Kaffee Interessant war auch der Weg, den…Mehr lesen