Straßenfest „BoHei & Tamtam“ am 23. Juni

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm „BoHei & Tamtam„. Das Straßenmarktfest, initiiert von der Schaubühne Lindenfels, geht bereits in die dritte Runde und hat nichts von seiner Aktualität verloren. Aus dem abgehängten Industrieviertel ist ein blühendes urbanes Zentrum geworden. Dieser Entwicklung spüren die Unternehmer des Leipziger Westens mit „BoHei & Tamtam“ nach. Auch 2018 machen es sich die Veranstalter zur Aufgabe, die kreativschaffenden Kräfte der Umgebung zu bündeln und mit ihnen eine Stadtentwicklung von unten anzustoßen.

Kunstperformance trifft Lokalpolitik

Dazu verbindet „BoHei & Tamtam“ auf originelle Weise lebendiges Markttreiben mit künstlerischen Performances und lokalpolitischen Anliegen. Der Karl-Heine-Boulevard im Herzen von Plagwitz wird am 23. Juni zur farbenfrohen Polis – zum Forum des Austausches, des Spaßes und Genießens. Ansässige wie auswärtige Handwerker und Kreativschaffende sind aufgerufen, ihre handgefertigten Waren, Performances und musikalischen Beiträge in entspannter Atmosphäre zu präsentieren.

Sommerparade der Werktätigen

Highlight ist am Nachmittag die „Sommerparade der Werktätigen“, bei der sich die Macher dieses Jahr thematisch auf den Pfad der Zukunft der Arbeit begeben. Dabei stellen sie sich der Frage: Wie soll es im Zeitalter der Digitalität, Pluralisierung und klimapolitischen Veränderungen mit Arbeit weitergehen? Welche neuen Felder bringt sie hervor? Welche Formen nimmt sie an? Unterschiedlichste Künstler*innen, Vereine und Werktätige, Groß und Klein präsentieren euch im kunterbunten Spektakel der Parade ihre Ideen und Denkanstöße.

Schlagworte:

Von Moritz Schefers

Moritz Schefers ist Kommunikations-wissenschaftler und Medienstratege. Themenschwerpunkte hier im Blog: Marketing und Kommunikation.