Klu­ges Stand­ort­mar­ke­ting ist für Stadt­tei­le, Quar­tie­re oder klein­tei­li­ge­re För­der­ge­bie­te als Schwer­punk­te der Stadt­ent­wick­lung beson­ders wich­tig. Es kann hel­fen, die Maß­nah­men aus den Berei­chen Infra­struk­tur, Kul­tur und Sozia­les zu ver­stär­ken und Ent­wick­lun­gen her­vor­zu­he­ben.
Die Kon­zep­te dazu dür­fen nicht am Reiß­brett ent­wor­fen wer­den, denn ver­mark­tet wird nicht ein rei­nes Pro­dukt, son­dern Lebens­raum. Wir haben uns dar­auf spe­zia­li­siert, die Ansprü­che von Unter­neh­mern und Inves­to­ren mit denen der Bür­ger zu ver­bin­den. Das Ziel muss es sein, durch Koope­ra­tio­nen und gemein­sa­me Pro­jek­te die Vor­ha­ben und Wün­sche aller Anspruchs­grup­pen eines Stand­orts zu har­mo­ni­sie­ren und dadurch attrak­tiv zu machen.

Unsere Standortmarketing-Tools

Ana­ly­se

  • Bevöl­ke­rungs­struk­tur
  • Wirt­schafts­struk­tur
  • Image­er­he­bung
  • Ent­wick­lungs­po­ten­tia­le

Ent­wick­lung

  • kurz- & lang­fris­ti­ge Stand­ort­stra­te­gi­en
  • Unter­neh­mens­an­sied­lung
  • Tou­ris­ten­at­trak­ti­vi­tät
  • Wohn­qua­li­tät
  • Inves­ti­ti­ons­mög­lich­kei­ten

Aus­wer­tung

  • Medi­en­re­so­nanz
  • Bevöl­ke­rungs­be­fra­gung
  • sta­tis­ti­sche Kenn­zah­len
  • Über­pfrü­fung der Ein­zel­zie­le

 

Stand­ort­kon­zept anfor­dern