Ideenwettbewerb Pop-Up Store Leipzig Pop-up Store „Schöne Dinge“ in der Mädler-Passage

Die Stadt Leipzig ruft zu einem Ideenwettbewerb rund um das Thema Pop-Up Stores auf. Gefragt sind kreative Ideen für temporäre Nutzungskonzepte. Die Konzepte können bis zum 03. September 2021 beim Amt für Wirtschaftsförderung eingereicht werden. Dem Sieger wird für drei Wochen ein Ladenlokal zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme am Ideenwettbewerb reichen Interessent:innen neben einer kurzen Projektbeschreibung auch ein Bewerbungsvideo von ca. 30 Sekunden ein. Eine unabhängige Jury bewertet alle eingereichten Ideen und stellt die drei besten Konzepte öffentlich vor. Bürger:innen wählen dann im Rahmen eines online-Votings den Sieger. Im Elsterforum kann dann das Gewinner:innenkonzept umgesetzt werden. Die Umsetzung soll im November 2021 erfolgen. Auch die Zweit- bzw. Drittplatzierten werden mit Unterstützungsangeboten bedacht.

Fragen rund um den Ideenwettbewerb und den genauen Bewerbungsprozeß – inklusive eines kurzen Videoaufrufs – werden auf der Seite „Kreativwirtschaft Leipzig“ beantwortet.

Bild-/Textquelle: Stadt Leipzig
Schlagworte: , , ,

Von Frank Basten

Frank Basten ist Diplom Betriebswirt (FH), seit über 20 Jahren als Unternehmenscoach für KMU und Projektmanager für öf­fent­li­che Wirtschaftsförderung tä­tig und pu­bli­ziert hier zu al­len Themenbereichen der FREIEN WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG.