Arbeit und Alltag endlich strukturieren – was professionelles Aufräumen leisten kann

Un|ord|nung, die: durch das Feh­len von Ord­nung gekenn­zeich­ne­ter Zustand, sagt der Duden. Was nach die­ser Auf­fas­sung von Auf­ge­räumtheit oft über­se­hen wird: jedes Cha­os ist anders, jede (Un)Ordnung der Aus­druck einer Struk­tur. Jedem Cha­rak­ter einer Per­son oder Orga­ni­sa­ti­on ent­spricht ein über die Jah­re ein­ge­üb­tes Prin­zip, mit dem die eige­ne Umwelt geord­net wird.

Konfliktpotenzial durch Aufräumen minimieren

Die­ses Prin­zip kann Kon­flik­te mit her­vor­ru­fen, mit dem Part­ner, dem sozia­len Umfeld, dem Arbeit­ge­ber oder inner­halb von Unter­neh­men im ope­ra­ti­ven Geschäft. Über­all dort, wo die „feh­len­de Ord­nung“ gere­gel­te Abläu­fe behin­dert, ent­steht Unzu­frie­den­heit und Irri­ta­ti­on. Nicht immer wer­den die ursäch­li­chen Struk­tu­ren über­haupt als Aus­lö­ser des Kon­flikts wahr­ge­nom­men, da sie so bestän­dig sind. Häu­fig knallt es, wenn sich die Umstän­de ändern: ein neu­er Mit­ar­bei­ter inte­griert sich in bestehen­de Team­struk­tu­ren, ein neu­er Part­ner muss die (Un)Ordnung ertra­gen, ein neu­er Job ver­langt gere­gel­te Abläu­fe.

Strukturen sichtbar machen und Muster nutzen

Professionell AufräumenJetzt ist guter Rat wich­tig, nicht teu­er: pro­fes­sio­nel­les Auf­räu­men hilft nicht mit gol­de­nen Regeln, son­dern mit indi­vi­du­el­lem Coa­ching. Erst, wenn die Eigen­hei­ten der Per­son oder der Orga­ni­sa­ti­on erkannt wer­den, die zu kon­flikt­rei­cher Unord­nung füh­ren, erfolgt eine Aus­ein­an­der­set­zung damit, wel­che Mus­ter ersetzt wer­den kön­nen und wo auch ande­re Wege erfolgs­ver­spre­chend sind. Die­se zu erken­nen ist nur in einem gemein­sa­men, ver­trau­ens­vol­len Auf­räum­coa­ching mög­lich und mit maxi­ma­lem Eigen­an­teil der Kun­den.

Individuelles Aufräumen mit langfristiger Wirkung

Je mehr eige­ne Erkennt­nis im Pro­zess des Auf­räu­mens steckt, des­to bestän­di­ger ist die Wir­kung und umso grö­ßer die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit der neu­en Struk­tur. Des­we­gen brin­gen pro­fes­sio­nel­le Coa­ches ihren Erfah­rungs­schatz in die Ana­ly­se ein und geben auch all­ge­mein­gül­ti­ge „Tipps, mit denen Sie ab jetzt Ord­nung hal­ten“.

Unser neu­es Ange­bot des Per­so­nal Coa­ching beinhal­tet pro­fes­sio­nel­les Auf­räu­men für Fir­men und Pri­vat­per­so­nen, die sich neu struk­tu­rie­ren wol­len. Unse­re Coa­ches „Die Auf­räu­me­rin­nen“ ver­fü­gen über jah­re­lan­ge Pra­xis­er­fah­rung und sind mit unter­schied­li­chen Schwer­punk­ten qua­li­fi­ziert. Erfah­ren Sie mehr über pro­fes­sio­nel­les Auf­räu­men oder fra­gen Sie gleich nach einem Erst­ge­spräch.

Unver­bind­lich anfra­gen!

Von Sabine Krüpe

Sabine Krüpe ist Expertin für Organisations- und Strukturaufbau und gibt Tipps für ein "auf­ge­räum­tes und Hirn-gerechtes" Arbeiten.