44. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Spreadshirt

44. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Spreadshirt

Über die Zusage von Spreadshirt zum Unternehmerstammtisch freuten wir uns besonders, weil das Unternehmen in Plagwitz eine der einzigartigen Erfolgsgeschichte der jüngeren Vergangenheit schrieb. Dass viele Menschen aus dem Leipziger Westen und darüber hinaus mit der mittlerweile weltweit operierenden Textil-Druckerei etwas verbinden, zeigte sich auch bei den Teilnehmern des 44. Unternehmerstammtisch. Feel-Good-Management bei Spreadshirt Stefanie Frenking konnte den Zuhörern zunächst nochmal detailliert schildern, wie sich ihr Arbeitgeber von der Gründung bis heute zu einer über 750 Mitarbeiter starken Organisation entwickelte. Das hat natürlich Folgen: Denn nicht nur werden die Aufgaben für Führungskräfte und…Mehr lesen
Geschäftsmodell auf den Kopf gestellt – Beim 10. Innovationsnetzwerk

Geschäftsmodell auf den Kopf gestellt – Beim 10. Innovationsnetzwerk

Das nächste Innovationsnetzwerk findet in Kooperation mit der Agentur für Innovationsförderung und Technologietransfer GmbH Leipzig statt. Das übergeordnete Thema ist die Entwicklung und Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen. Gemeinsam knöpfen sich die Teilnehmer der Veranstaltung den Status Quo vor und prüfen ihn auf Herz und Nieren. Um dann Ansätze zu entwickeln, Impulse zu geben, Ideen zu pflanzen, wie das eigene Unternehmen einmal ganz anders gedacht werden kann. Businessdevelopement! Was habe ich davon? Ihr haltet den Geschäftsalltag einmal kurz an, um ganz bewusst Eurer Unternehmen auf den Kopf zu stellen. Das Ziel: Ideen, Lösungen, Wege - Produktinnovation!…Mehr lesen
Thadeus Roth: Alternate Reality Strategies aus dem Leipziger Westen

Thadeus Roth: Alternate Reality Strategies aus dem Leipziger Westen

Hinter dem Namen Thadeus Roth verbirgt sich eine spannende Geschäftsidee, die man nur schwer einer Branche zuordnen kann. Alternate Reality und Suddenlife Gaming sind Schlagworte, mit denen man umreißen kann, was Geschäftsführer Dennis Levin und sein Team verkaufen. Eine genauere Erklärung liefert er selbst im Gespräch. Mit multimedialer Technologie verbinden die Kreativköpfe von A.R.S. - Alternate Reality Strategies Fiktion und Realität. Das passiert auf verschiedenste Weise sowohl für Privatkunden, beispielsweise als Erlebnisgeschenke. Aber auch für Unternehmen ist das transmediale Storytelling hochinteressant, wenn es um einfallsreiches Marketing von Produkten geht.Mehr lesen
Einladung zum 44. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Spreadshirt

Einladung zum 44. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Spreadshirt

Der Onlineanbieter für individuell gestaltete Drucksachen aller Art ist eines der größten Unternehmen aus dem Leipziger Westen. Mehr über die Entwicklung von Spreadshirt seit der Gründung 2002 bis zur internationalen E-Commerce-Plattform hören wir von Stefanie Frenking, die unter anderem mit dem "Feel-Good-Management" beauftragt ist. Daher bekommen wir einen Einblick, was die Organisationskultur des Unternehmens mit über 750 Mitarbeitern weltweit und Zielmärkten in 12 Sprachen ausmacht. Flexible Arbeitsbedingungen, flache Hierarchien und Anregung zum Mitgestalten spielen eine wichtige Rolle. Arbeiten bei Spreadshirt und im eigenen Laden Mit Vanessa Gundermann kommt danach eine Mitarbeiterin zu Wort, für die Selbstverwirklichung im Job…Mehr lesen
Erfahrungsbericht zur Umsetzung der neuen EU-Datenschutzrichtlinie

Erfahrungsbericht zur Umsetzung der neuen EU-Datenschutzrichtlinie

Am 25. Mai 2018 tritt eine neue Richtlinie der EU in Kraft: Die Datenschutzgrundverordnung. Mit der neuen Regelung sollen europaweit einheitliche Standards für die den Schutz von Nutzerdaten gelten, die sowohl Verarbeitung, als auch Speicherung betreffen. Deswegen bekommen die Nutzer von sozialen Medien und anderen Onlinediensten wie Google seit einiger Zeit neue Geschäftsbedingungen vorgelegt, die der EU-Richtlinie entsprechen. Konsequenzen hat das neue Gesetz aber nicht nur für globale Unternehmen wie Facebook, dessen missbräuchlicher Umgang mit Daten seiner User seit Wochen in der Kritik steht. Änderungen ergeben sich für alle Anbieter einer Website. Nicht…Mehr lesen
Yogawerkstatt West – Meditation, Entspannung und Massage

Yogawerkstatt West – Meditation, Entspannung und Massage

In der Kulturwarenfabrik hatten wir zunächst den Eigentümer und Vereinsvorsitzenden des lignum manufactur e.V. besucht und anschließend mit einem der Mieter der Holzwerkstatt gesprochen. Aber das kleine Unternehmerzentrum hat noch mehr zu bieten, als die Arbeit mit Holz. In der ersten Etage hat auch die Yogawerkstatt West ihren Sitz. Elena Dreissig sprach mit uns über ihre Arbeit als Yogalehrerin in Lindenau.Mehr lesen
Straßenfest „BoHei & Tamtam“ am 23. Juni

Straßenfest „BoHei & Tamtam“ am 23. Juni

Der Sommer steht vor der Tür und mit ihm "BoHei & Tamtam". Das Straßenmarktfest, initiiert von der Schaubühne Lindenfels, geht bereits in die dritte Runde und hat nichts von seiner Aktualität verloren. Aus dem abgehängten Industrieviertel ist ein blühendes urbanes Zentrum geworden. Dieser Entwicklung spüren die Unternehmer des Leipziger Westens mit "BoHei & Tamtam" nach. Auch 2018 machen es sich die Veranstalter zur Aufgabe, die kreativschaffenden Kräfte der Umgebung zu bündeln und mit ihnen eine Stadtentwicklung von unten anzustoßen. Kunstperformance trifft Lokalpolitik Dazu verbindet „BoHei & Tamtam“ auf originelle Weise lebendiges Markttreiben mit…Mehr lesen
Fit für die Digitalisierung beim 9. Innovationsnetzwerk Leipziger Westen

Fit für die Digitalisierung beim 9. Innovationsnetzwerk Leipziger Westen

Digitalisierung - Nur ein Buzzword? Bei Diskussionen zum Thema Digitalisierung wird in der Regel gleich das ganz große Fass aufgemacht: Sie ist unumgänglich, stellt ganze Märkte auf den Kopf alle sind betroffen. Nicht alles ist digitalisierbar, aber wir können digitalisiert denken. Beim Innovationsnetzwerk wollen wir weniger die Vogelperspektive einnehmen und mehr auf ihre eigenen Fragen zum Thema schauen: Wie kann ich von digitalem Denken profitieren, was heißt das für mein Unternehmen? Design Thinking - Was habe ich davon? Sie halten den Alltag einmal kurz an, um ganz bewusst Ihr Unternehmen auf den Kopf…Mehr lesen
43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei VDI – GaraGe
Dr. Heiko Kempa, Dr. Angelika Träger-Nestler und Frank Basten

43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei VDI – GaraGe

Der Abend des 43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen drehte sich ganz um das Thema Zukunft und vor welchen Veränderungen insbesondere Wirtschaftstreibende in Sachsen in den kommenden Jahren stehen werden. Eine Einführung aus wirtschaftspolitischer Sicht gab Dr. Heiko Kempa mit einem Kurzvortrag über die StrategieWerkstatt des sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA). Dabei kam besonders zum Ausdruck, wie das Land Sachsen mit einem Beteiligungsprozess der Industrieunternehmen und ihren Kooperationspartnern die Zukunft gestaltet. Das Thema Nachhaltigkeit spielt dabei nicht nur aus ökologischer und materieller Sicht eine Rolle, sondern auch in sozialer Hinsicht. VDI -…Mehr lesen
Tischlermeister Richard Wintermann – Co-Woodworking in Lindenau

Tischlermeister Richard Wintermann – Co-Woodworking in Lindenau

Die Kulturwarenfabrik an der Lützner Straße 85 ist nicht nur Sitz des manufactur e.V., mit dem die Eigentümer Sandra Reichenbach und Erik Pomplitz über die Arbeit mit Holz Bildungsangebote schaffen. In der voll ausgestatteten Holzwerkstatt arbeiten sechs Tischlermeister im Co-Working-Modell und teilen sich für eine monatliche Miete Arbeitsraum und Maschinen. Wir haben die Werkstatt besucht und uns mit Richard Wintermann unterhalten. Tischlermeister in der Kulturwarenfabrik Richard Wintermann Tischlermeister www.tischlermeister-wintermann.de Dipl.-Ing. Paavo Patz Möbeldesign & Einrichtungen www.paranovo.de Alexander Sanowski Tischlermeister www.thepicta.com Christoph Loos Tischlermeister www.christophloos.de Jeremia Rau Tischlermeister www.jeremiarau.de Martin Laqua TischlerMehr lesen
Einladung zum 43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei VDI – GaraGe
VDI GaraGe am 27.07.2016 Photo: Marco Prosch

Einladung zum 43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei VDI – GaraGe

Der 43. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen steht ganz im Zeichen der Zukunft. In den Räumlichkeiten des technologiezentrierten Bildungszentrums der VDI – GaraGe werden wir uns mit den Arbeits- und Lebensbedingungen der nächsten 15 Jahre befassen. StrategieWerkstatt: Industrie der ZUKUNFT Der Abend startet mit einem Impulsvortrag. Im Auftrag des Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beleuchtet die "StrategieWerkstatt: Industrie der ZUKUNFT" die industriellen, technologischen, wettbewerblichen und sozialen Herausforderungen, die vor der sächsischen Industrie mit Blick auf das Jahr 2030 stehen. Dr. Heiko Kempa wird die zentralen Aspekte der StrategieWerkstatt vorstellen, anschließend wollen wir über einzelne Thesen…Mehr lesen
Kulturwarenfabrik – Handwerk, Kultur und Wohnen unter einem Dach

Kulturwarenfabrik – Handwerk, Kultur und Wohnen unter einem Dach

Die Kulturwarenfabrik an der Lützner Straße 85 ist eine der alteingesessenen Betriebe des Leipziger Westens und folgt zugleich einem höchst modernen Konzept: Unter einem Dach findet sich die verschiedensten Gewerke mit einem Schwerpunkt auf der Holzverarbeitung. Die Eigentümer und Vermieter der Gewerbe- und Wohneinheiten Sandra Reichenbach und Erik Pomplitz leben vor, wie eine moderne, urbane Arbeitswelt aussehen kann.Mehr lesen
Tinker Toys bringt Kindern 3D-Druck nahe

Tinker Toys bringt Kindern 3D-Druck nahe

Seit ein paar Jahren kann man per 3D-Druck nicht nur auf Papier drucken, sondern Schmuck, Bauteile für Prototypen oder sonstige Gegenstände einfach ausdrucken. An der Merseburger Straße, Ecke Erich-Köhn-Straße, haben sich Tinker Toys zur Aufgabe gemacht, den Spaß und das Wissen über die Möglichkeiten des 3D-Drucks an Kinder zu vermitteln. Im Gespräch mit Frank Basten erzählt Mitbegründer Sebastian Friedrich, worum es dem Team geht.Mehr lesen
Marketing beleben beim 8. Innovationsnetzwerk am 12. März

Marketing beleben beim 8. Innovationsnetzwerk am 12. März

Beim nächsten Innovationsnetzwerk im Leipziger Westen widmen wir uns ganz dem Thema Marketing. Egal ob alteingesessenes Ladengeschäft, junges Startup, vom traditionellen Handwerksbetrieb über das neue Restaurant nebenan zum Produktdesigner: Wir alle wollen unser Angebot zum Kunden bringen. Wie man dabei neue Wegen kann werden wir mit Kreativmethoden gemeinsam herausfinden. Kostenloses Seminar für Gründer und Unternehmer Das systemische Design-Thinking-Seminar unter Moderation von Claudia Richardt baut in drei Phasen auf den Ideen und Gruppendynamik der Mitwirkenden auf. Von 14 bis 19 Uhr machen wir uns mit vielen intensiven Phasen daran, am Ende des Tages konkrete…Mehr lesen
42. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Rotor Bikes

42. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Rotor Bikes

Das Fahrrad stand ganz im Fokus des 42. Unternehmerstammtisch. Mit Rotor Bikes war ein langjähriges Unternehmen aus dem Gebiet Gastgeber des Abends, an dem sich über 60 Teilnehmer einfanden. Sebastian Billhardt konnte den Interessierten einiges darüber erzählen, wie er Rotor Bikes nach seiner Übernahme des Geschäftsbetriebs neu strukturierte und was sich an der Firmenphilosophie nie geändert hat. Dabei zeigte er beispielsweise auch, wann und warum Kunden bereit sind, höhere Preise für ihr Produkt zu zahlen. Vom Hersteller bis zum Magazin: Leipzig kann Fahrrad Anschließend kamen in der "erweiterten Vorstellungsrunde" vier seiner Kollegen aus…Mehr lesen
Fördermaßnahme für innovative Start-ups
Bildquelle: BMWI

Fördermaßnahme für innovative Start-ups

Mit dem "Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen" prämiert das BMWi Ideen für innovative Unternehmensgründungen, die auf digitalen Technologien aufsetzen. Es werden zwei Wettbewerbsrunden pro Jahr veranstaltet. Die Fördermaßnahme richtet sich an bereits gegründete Start-ups und Forschungsteams an Hochschulen und Instituten. Der Wettbewerb teilt sich in zwei Phasen auf: Phase 1: Die TeilnehmerInnen melden sich online an und laden ihre Ideenskizze und ggf. ihr Video hoch. Nach Ablauf der Frist für die Phase 1 erhalten alle TeilnehmerInnen ein Feedback. Phase 2: Die besten TeilnehmerInnen aus Phase 1 erhalten als „Nominierte“ die Möglichkeit, ihre Beiträge nach dem Feedback zu…Mehr lesen