47. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei RealLAB Norbert Raschke, Claudia Richardt, Frank Basten und Sandy Feldmann (v.l.n.r.)

Kurzinfo zur Veranstaltung

Datum

11.02.2019 um 18:30 Uhr

Titel

What’s new in 2019? Wirtschaft, Stadtentwicklung und Fördermöglichkeiten im Leipziger Westen

Ort

RealLAB UG (haftungsbeschränkt)
Claudia Richardt
Lützner Str. 91
04177 Leipzig


Gastgeber

RealLAB
Claudia Richardt

https://www.real-lab.de/

Moderation
Frank Basten

Themen
  1. Gastgebervortrag
    RealLAB, Claudia Richardt
    Digitale Beratungsangebote für Unternehmen
  2. Stadtteilentwicklung Leipziger Westen 
    Stadt Leipzig, ASW, Norbert Raschke
    KU-Förderung, Unternehmensnetzwerke, Beratungsangebote
  3. Impulsvortrag
    SAB, Sebastian Kretzschmar
    Förderangebote der SAB
  4. offenes Netzwerken

Dokumente

Der ers­te Unter­neh­mer­stamm­tisch des Jah­res stand unter dem Mot­to „ein­fach machen“. Denn das Real­LAB haben wir vor rund einem hal­ben Jahr auch ein­fach gemacht: Um unter Real­be­din­gun­gen Din­ge aus­zu­pro­bie­ren, Expe­ri­men­te zu wagen, neue Wege zu gehen. Mit die­sem neu­en Titel wer­den die The­men Netz­wer­ken, Inno­va­ti­on und Bera­tung digi­ta­li­siert. Ohne den Begriff Digi­ta­li­sie­rung über­zu­stra­pa­zie­ren: Wir wol­len die Kom­pe­ten­zen, die auch im Unter­neh­mer­netz­werk Leip­zi­ger Wes­ten zum Tra­gen kom­men, orts­un­ab­hän­gig gestal­ten kön­nen. Das ist nicht nur tech­nisch eine Her­aus­for­de­rung, son­dern erfor­dert in vie­ler­lei Hin­sicht die Fähig­keit, sich ein­zu­las­sen.

RealLAB geht erste Schritte online

Von den ers­ten Schrit­ten des neu­ge­grün­de­ten Real­LAB berich­te­te Clau­dia Richardt den rund 50 Teil­neh­mern. So wur­den bereits Online-Inhal­te als Basics zum Abruf pro­du­ziert und Exper­ten gefun­den, die im Netz­werk zu spe­zi­fi­schen The­men online bera­ten. Ziel ist, auf die­sem Wege auch dem Netz­werk des Unter­neh­mer­stamm­tisch einen neu­en Kanal zu ermög­li­chen.

Audio­mit­schnitt Real­LAB

Was kommt nach der Förderung?

Der fei­ert in die­sem Jahr sein 50. Jubi­lä­um und hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren auch stets gewan­delt. So wer­den wir im Netz­werk auch dar­auf reagie­ren müs­sen, dass die För­de­rung mit öffent­li­chen Mit­teln aus­läuft. Nor­bert Rasch­ke vom Amt für Stadt­er­neue­rung und Woh­nungs­bau­för­de­rung skiz­zier­te in sei­nem Vor­trag, wel­che Ent­wick­lun­gen die Stadt Leip­zig im Leip­zi­ger Wes­ten bereits ange­sto­ßen hat und noch ver­folgt. Dabei wur­de auch klar, dass der Stadt­teil in abseh­ba­rer Zeit aus Sicht der Sub­ven­ti­ons­trä­ger als „geheilt“ gilt. Trotz­dem wird es wei­ter­hin auch für Unter­neh­mer und Selb­stän­di­ge im Leip­zi­ger Wes­ten Mög­lich­kei­ten geben, sich finan­zi­ell unter­stüt­zen zu las­sen.

Audio­mit­schnitt ASW-Vor­trag

Angebote der Sächsischen Aufbaubank (SAB)

Über­all dort, wo die öffent­li­chen Gel­der dann feh­len, kön­nen Pro­gram­me von ande­ren Geld­ge­bern wie der Säch­si­schen Auf­bau­bank (SAB) zum Ein­satz kom­men. San­dy Feld­mann zeig­te daher eine Aus­wahl von güns­ti­gen Pro­gram­men, mit denen Inves­ti­tio­nen, Wei­ter­bil­dung und wei­te­re Maß­nah­men kos­ten­güns­tig finan­ziert wer­den kön­nen.

Audio­mit­schnitt SAB-Vor­trag

Statements der Teilnehmer

„Eine gute Mischung von Info­tain­ment und Enter­tain­ment – das ist der Unter­neh­mer­stamm­tisch Leip­zi­ger Wes­ten. Neue­rung in der Stadt­ent­wick­lung, Pro­jek­te und Unter­neh­men­spor­träts wer­den vor­ge­stellt: inter­es­san­te The­men und fach­li­cher Input gekop­pelt mit infor­ma­ti­vem und gesel­li­gem Aus­tausch. Alles kann sein, nichts muß!“

Marei­ke Gar­be
job­point basic
hilfe-auf-den-punkt.de

„Der Unter­neh­mer­stamm­tisch Leip­zi­ger Wes­ten – ein sehr gutes For­mat mit hete­ro­ge­ner Struk­tur. Unter­neh­men aller Grö­ßen und aus allen Bran­chen begeg­nen sich hier auf Augen­hö­he. Regio­nal infor­miert zu sein und sich zu ver­net­zen, schafft Iden­ti­tät.“

Marc Spitz­ner
Gerä­te- und Vor­rich­tungs­bau Spitz­ner OHG
gvs-spitzner.de

„Der Unter­neh­mer­stamm­tisch Leip­zi­ger Wes­ten – ein sehr sym­pa­thi­sches, groß­ar­ti­ges For­mat. Jedes Mal tref­fe ich hier neue und alte Gesich­ter. Es ist ein Gefühl der Ver­traut­heit und ein Gefühl hier in Leip­zig anzu­kom­men. Vie­le Infos kann ich selbst gut nut­zen oder auch an ande­re wei­ter­lei­ten.“

Lena Stad­ler
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­de­sign. Foto­gra­fie. Illus­tra­ti­on.
blacktowild.de

Impressionen

Schlagworte:

Von Frank Basten

Frank Basten ist Diplom Betriebswirt (FH), seit über 20 Jahren als Unternehmenscoach für KMU und Projektmanager für öf­fent­li­che Wirtschaftsförderung tä­tig und pu­bli­ziert hier zu al­len Themenbereichen der FREIEN WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG.