46. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen in den Lindenwerkstätten der Diakonie Leipzig Frank Basten, Sebastian Kalies, Jeanette Schmidt, Henriette Grewling, Fred Umlauf, Claudia Richardt (v.l.n.r.)

Kurzinfo zur Veranstaltung

Datum

26.11.2018 um 18:30 Uhr

Titel

Unternehmer fördern Menschen: Die Lindenwerkstätten der Diakonie

Ort

Lindenwerkstätten WfbM
Rossmarktstr. 17/19
04177 Leipzig


Gastgeber

Diakonisches Werk - Innere Mission Leipzig e.V.
Fred Umlauf

Lindenwerkstätten der Diakonie

Moderation
Frank Basten

Themen
 

Dokumente

Zum Abschluss des Jahres bekamen die Gäste des 46. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen einen Einblick in die zahlreichen Produktionstätten der Diakonie Leipzig. Werkstattleiter Fred Umlauf leitete den Abend mit einem Vortrag zu den verschiedenen Bereichen der Lindenwerkstätten ein. So konnten sich die Zuhörer ein Bild davon machen, was und auch wie viel die Arbeitnehmer trotz – oder besser – mit ihrer Beeinträchtigung produzieren.

Denn am Ende des Abends konnten wir auf dem Rundgang durch die Räumlichkeiten live erleben, wie es in dem besonderen Betrieb aussieht. Neben einer neuen Perspektive auf unseren Begriff von Arbeit wurden schließlich einige Unternehmer gleich inspiriert, welche Möglichkeiten zur Kooperation es gibt. Eine Lösung findet man in den meisten Fällen, hieß es. Das Hauptproblem lautet dabei nicht anders als bei „normalen“ Betrieben: Zeit. Denn die Werkstätten sind in den meisten Bereichen schon weit ausgelastet.

Spinifex Cluster

Mit welchen Projekten, das erfuhren wir anschließend beispielhaft in drei Kurzvorträgen. Sebastian Kalies lässt seinen beliebtes Holzspielzeug unter dem Namen Spinifex Cluster bereits seit längerem in der Diakonie produzieren. Alleine die verschiedenen Kanten der Bausteine werden von unterschiedlichen Anbietern gefräst, erklärte der Produktdesigner. 2013 wurde Spinifex Cluster für einen Designpreis nominiert. Seitdem hat er das Stecksystem weiterentwickelt und neue Vertriebswege gefunden.

Sauberkasten

Jeanette Schmidt und Henriette Grewling stellten den Sauberkasten vor. Eine umweltverträgliche Alternative zum Standardprogramm der meisten Haushalte in Sachen Reinigungsmittel. In verschiedenen Varianten ist ihre Zusammenstellung einzelner Chemikalien samt Rezepte erhältlich. Der Vorteil: Man weiß genau, was drin ist und kann dabei auch noch einiges lernen – zum Beispiel mit Kindern.

Basic Stamp Game

Auf ungewöhnlichem Wege gelangte das Stempelspiel „Basic Stamp Game“ von Claudia Richardt in die Produktion der Lindenwerkstätten. Denn zunächst war die Herstellung bei kleinen Stückzahlen so kostenintensiv, dass die ersten Stückzahlen in Asien produziert wurden. Weil Fertigung und Transport aber verschiedene Fehler hervorriefen, nahm man die Unterstützung der Lindenwerkstätten zunächst quasi als Reparaturservice in Anspruch. Mittlerweile ist das anders, berichtete Dimo Gugutschkow.

Kommende Termine

  • 47. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen am 11. Februar 2019
  • 48. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen am 8. April 2019
  • 49. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen am 3. Juni 2019
  • 50. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen am 2. September 2019
  • 51. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen am 25. November 2019

Statements der Teilnehmer

„Der Unternehmerstammtisch ist eine optimale Anlaufstelle, um die Nachbarschaft besser kennenzulernen. Zusammen mit bekannten und neuen Gesichtern wirft man einen spannenden Blick hinter die Kulissen einzelner Unternehmen. Speziell der heutige Abend hat mich als Gestalter dazu inspiriert, mit Hilfe der Lindenwerkstätten neue Produkte entstehen zu lassen.“

Daniel Wieland
Wieland Medien
wielandmedien.de


„Die heutige Runde empfand ich als sehr erfrischend und inspirierend mit sehr schönen Beispielen gelungener Unternehmensgründungen. Es ist interessant, die Entwicklung junger Unternehmen mitzubekommen, wie sich junge Leute auf den Weg machen und ihre Ideen unternehmerisch umsetzen. Und diesen Weg mit der Arbeit behinderter Menschen zu unterstützen, freut mich besonders. Es lohnt sich also mit den Lindenwerkstätten zusammen zu arbeiten!“

Fred Umlauf
Lindenwerkstätten WfbM
diakonie-leipzig.de


„Ich bin regelmäßig beim Unternehmerstammtisch und freue mich, die Gelegenheit bekommen zu haben, meine Firma vorzustellen. Ich kann nur jedem empfehlen, beim Unternehmerstammtisch teilzunehmen: man lernt Leute und interessante Firmen kennen und nimmt immer etwas mit! Das Besondere: hier kann man von den Erfahrungen der anderen im persönlichen Gespräch lernen, was in keinem Lehrbuch steht!“

Sebastian Kalies
SPINIFEX CLUSTER®
spinifex-cluster.eu

Impressionen

Schlagworte: , ,

Von Frank Basten

Frank Basten ist Diplom Betriebswirt (FH), seit über 20 Jahren als Unternehmenscoach für KMU und Projektmanager für öf­fent­li­che Wirtschaftsförderung tä­tig und pu­bli­ziert hier zu al­len Themenbereichen der FREIEN WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG.