45. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen im Osthof Studio Unternehmerstammtisch

Kurzinfo zur Veranstaltung

Datum

03.09.2018 um 18:30 Uhr

Titel

Eventdesign und Social Media – Wie nutze ich ein Event als Marketinginstrument?

Ort

Osthof Studio
Nick Putzmann (Inhaber)
Karl-Heine-Str. 85b
04229 Leipzig


Gastgeber

Osthof Studio
Nick Putzmann

osthofstudio.de

Moderation
Frank Basten

Themen
  • Vorstellung des Gastgebers
    Nick Putzmann, Osthof Studio
    Unternehmensgeschichte der vielseitigen Event-Location
  • Event Design und Social Media
    Sarah Muehl (sarahmuehl.de) und Madlen Graf (Kiss & Tell)
    – Dos und Don’ts bei der Gestaltung von Events
    – Marketing der Veranstaltungen
    – Kooperation mit Bloggern und Influencern
    – Social-Media-Tauglichkeit, Content Creation, Reichweite
    – u.v.m.

  • Diskussion & Netzwerken

 

Dokumente

Das ers­te Wie­der­se­hen nach der Som­mer­pau­se durf­te der Unter­neh­mer­stamm­tisch bei Nick Putz­mann im Ost­hof Stu­dio fei­ern. Als Foto­graf betreibt er seit einem guten Jahr das Ost­hof Stu­dio, das aber weit mehr ist, als ein Arbeits­platz zum Foto­gra­fie­ren. Wie es dazu kam, dass er nun haupt­ver­ant­wort­lich ist für die geräu­mi­ge Loca­ti­on und wie das gan­ze bezahl­bar bleibt, erzähl­te er den rund 40 Gäs­ten.

Co-Worker gesucht – Studio, Team und Eventlocation gefunden

Eigent­lich woll­te er nur den Co-Workings-Space wech­seln und es etwas reprä­sen­ta­ti­ver haben als einen rei­nen Ort für Shoo­tings. Glück gehabt, so der Gedan­ke, als er zu einer Grup­pe stieß, die gera­de das alte Lager im Hin­ter­hof des West­werks aus­bau­en woll­ten. Nur wie es manch­mal eben so ist: Zeit geht ins Land, gemein­sa­me Vor­stel­lun­gen ent­wi­ckeln sich aus­ein­an­der, Zufäl­le tre­ten ein. So schnell steht man vor der Ent­schei­dung: Allei­ne durch­zie­hen oder Idee fal­len las­sen?

 

Unschwer zu erra­ten: Zwar als allei­ni­ger Inha­ber, aber nur mit der tat­kräf­ti­gen Unter­stüt­zung von Freun­den, Kol­le­gen und auch den Unter­mie­tern im Co-Working­space wur­de als einem leer­ste­hen­den Lager ein stil­voll ein­ge­rich­te­tes Foto­stu­dio. Und aus den Unter­mie­tern ein Team, das ger­ne gemein­sam arbei­tet, kocht und Zeit ver­bringt. Eine der grö­ße­ren Fra­gen, wie das gan­ze auch dau­er­haft effi­zi­ent zu finan­zie­ren sei, beant­wor­te­te sich die Grup­pe selbst. Die Dritt­nut­zung der Räu­me als Event­lo­ca­ti­on dient mitt­ler­wei­le als wei­te­res Stand­bein, oben­drein als Mar­ke­ting-Tool für die Leis­tun­gen der Mie­ter.

Eigene Events als Marketing-Tool nutzen

Wie man Ver­an­stal­tun­gen sinn­voll plant, bewirbt und durch­führt, konn­ten Mar­len Graf und Sarah Muehl den Teil­neh­mern näher­brin­gen. Denn was sich auf Face­book und Co. oft „total ein­fach“ und „mit weni­gen Klicks“ anhört, ist in der Umset­zung dann doch nicht so tri­vi­al, wie man meint. Vie­le klei­ne, Tipps und Tricks gaben die bei­den an die Zuhö­rer wei­ter. Die Best-Prac­tice-Bei­spie­le reg­ten zur Ide­en­fin­dung für eige­ne Events an. Außer­dem gab es einen prak­ti­schen Ein­blick, wie die Prä­sen­ta­ti­on dann in Kan­len wie Face­book und Insta­gram funk­tio­nie­ren soll­te.

 

Statements der Teilnehmer

„Der Unter­neh­mer­stamm­tisch ist ein gut kura­tier­tes For­mat und ein ech­ter Mul­ti­pli­ka­tor. Man trifft auf inter­es­san­te Men­schen aus den unter­schied­lichs­ten Berei­chen – und das in Loca­ti­ons, die man sonst viel­leicht nie aus der Nähe ken­nen­ge­lernt hät­te.“

Nick Putz­mann
OST­HOF STU­DIO
osthofstudio.de
nickputzmann.com


„Span­nend, nach län­ge­rer Zeit mal wie­der hier beim Unter­neh­mer­stamm­tisch vor­bei­zu­schau­en und ins Vier­tel ein­zu­tau­chen. Der Unter­neh­mer­stamm­tisch erin­nert mich an eine Art Che­mi­stry Mee­ting: In locke­rer Run­de zusam­men­kom­men, sich ken­nen­ler­nen und aus­tau­schen. Und wenn’s gut läuft und die Che­mie stimmt neue Kun­den oder Koope­ra­ti­ons­part­ner gewin­nen.“

Andre­as Geis­ler
Art­kol­cho­se
artkolchose.de


„Ich kom­me sehr ger­ne zum Unter­neh­mer­stamm­tisch. Hier kann ich in locke­rer Atmo­sphä­re Unter­neh­men ken­nen­ler­nen und von tol­len Star­tUps Ide­en erfah­ren. Syn­er­gi­en ent­wi­ckeln sich so ganz auto­ma­tisch, weil die meis­ten hier am Netz­wer­ken wirk­lich inter­es­siert sind. Ein­fach toll!“

Euca­ris Guil­len
BoHei & Tam­tam
Schau­büh­ne Lin­den­fels gAG
schaubuehne.com

Impressionen des Abends

Schlagworte: , ,

Von Frank Basten

Frank Basten ist Diplom Betriebswirt (FH), seit über 20 Jahren als Unternehmenscoach für KMU und Projektmanager für öf­fent­li­che Wirtschaftsförderung tä­tig und pu­bli­ziert hier zu al­len Themenbereichen der FREIEN WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG.