38. Unternehmerstammtisch Leipziger Westen bei Siemens Compressor Systems GmbH Steffen Peschel, Frank Basten, Jana Leschner und Murat Aslandag (v.l.n.r.)

Kurzinfo zur Veranstaltung

Datum

10.04.2017 um 18:15 Uhr

Titel

Industrielle Tradition im Quartier

Ort

Klingenstraße 15
04229 Leipzig


Gastgeber

Siemens Compressor Systems GmbH
Murat Aslandag (Geschäftsführer) und Jana Leschner (Kommunikation)

Moderation
Frank Basten

Themen
  1. Vorstellung Siemens Compressor Systems GmbH
    Murat Aslandag, Geschäftsführer und Standortleiter
    Firmengeschichte des Unternehmens
  2. Praxisvortrag
    Steffen Peschel, konzeptfreun.de
    Sicherheitsphilosophie für Unternehmenswebsites auf WordPress-Basis
    inkl. Live-Check auf Sicherheit
  3. Werksbesichtigung
  4. Netzwerken & Beziehungen knüpfen

Dokumente

Mit der Sie­mens Com­pres­sor Sys­tems GmbH an der Klin­gen­stra­ße in Plag­witz ist ein Stück tra­di­ti­ons­rei­cher Indus­trie mit glo­ba­lem Wir­kungs­grad im Leip­zi­ger Wes­ten ansäs­sig. Für die Teil­neh­mer des 38. Unter­neh­mer­stamm­ti­sches war es daher beson­ders inter­es­sant, ein­mal hin­ter die Kulis­sen schau­en zu dür­fen. Auch durch die hohen Sicher­heits­stan­dards gilt das Leip­zi­ger Toch­ter­un­ter­neh­men des Indus­trie­rie­sen als „Black Box“.  Dabei kom­men die­se bei der Fer­ti­gung und Mon­ta­ge des Tur­bo­ver­dich­ters vor allem der Beleg­schaft zu Gute: seit über zwei­ein­halb Jah­ren ist der Stand­ort unfall­frei!

Von der Gründung 1898 bis zur Siemens-Tochter 2017

Geschäfts­füh­rer und Werks­lei­ter Murat Aslandag zeig­te in einem Vor­trag, wie weit die Fir­men­ge­schich­te zurück­reicht. Bevor die Sie­mens Com­pres­sor Sys­tems GmbH in die­sem Jahr als eigen­stän­di­ges Toch­ter­un­ter­neh­men aus­ge­grün­det wur­de, hat­te das 1898 als „Pum­pen- und Geblä­se­werk C.H. Jäger“ gegrün­de­te Unter­neh­men schon eine beweg­te Geschich­te hin­ter sich. Dabei wur­de auch deut­lich, wel­che Rol­le die Infra­struk­tur von den ers­ten Brü­cken­schlä­gen bis zum flä­chen­de­cken­den Inter­net bei der Indus­tria­li­sie­rung spiel­te. Im Lau­fe der Zeit ist so in Plag­witz der Her­stel­ler einer welt­weit gefrag­ten Kom­pres­sor­tech­no­lo­gie ent­stan­den und beschäf­tigt rund 250 Mit­ar­bei­ter.

Herausforderungen für die Industrie im Quartier

Jana Lesch­ner ergänz­te den Vor­trag mit Infor­ma­tio­nen zur Rol­le im Quar­tier. So bestan­den und bestehen auch im Leip­zi­ger Wes­ten um die 40 Koope­ra­tio­nen mit loka­len Unter­neh­men. Durch den Bevöl­ke­rungs­an­stieg wird das direk­te Umfeld aber zuneh­mend auch zum Wohn­ge­biet. Das erfor­dert auf bei­den Sei­ten Kom­pro­miss­be­reit­schaft und eine offe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on.

WordPress: Sicherheit für das Open-Source-CMS

Kon­zept­freund Stef­fen Peschel gab dann einen Impuls­vor­trag zur Sicher­heit der meist ver­wen­de­ten Web­site-Soft­ware Wor­d­Press. Dabei mach­te er deut­lich, wor­auf man bei Instal­la­ti­on und Nut­zung des Open-Source Lösung ach­ten soll­te. Das von einer offe­nen Com­mu­ni­ty gemein­sam ent­wi­ckel­te Con­tent-Manage­ment-Sys­tem birgt eine Rei­he von Schwach­stel­len, die nicht rein tech­ni­scher Natur sind. Im Anschluss konn­te er eini­gen anwe­sen­den Wor­d­Press-Nut­zern mit einem Vor-Ort-Check ihrer Web­site Sicher­heits­lü­cken auf­zei­gen.

Wer sei­ne Web­site che­cken las­sen will oder wei­te­re Fra­gen zum The­ma hat, kann sich ger­ne direkt an Stef­fen Peschel rich­ten. Außer­dem möch­ten wir Wor­d­Press-Usern und -Inter­es­sier­ten emp­feh­len, sich das Wor­d­Press Meet­up Leip­zig anzu­se­hen. Das Tref­fen fin­det regel­mä­ßig im Basis­la­ger Co-Working statt, die den Raum für das kos­ten­freie Ange­bot zur Ver­fü­gung stel­len.

Vor dem offe­nen Netz­wer­ken konn­te sich die anwe­sen­den Teil­neh­mer bei­de Werk­hal­len zur Fer­ti­gung und Mon­ta­ge des Tur­bo­ver­dich­ters anse­hen.

Statements der Teilnehmer

 „Ein Unter­neh­mer­stamm­tisch in locke­rer Atmo­sphä­re. Die Vor­stel­lungs­run­de zeigt ein gutes Bild, wer die Nach­barn sind und trägt dazu bei, eine Art nach­bar­schaft­li­ches Gefühl zu ent­wi­ckeln. Ein super Pro­gramm!“

Murat Aslandag
Sie­mens Com­pres­sor Sys­tems GmbH (Geschäfts­füh­rer + Stand­ort­lei­ter)
siemens.com


„Der Unter­neh­mer­stamm­tisch bie­tet die Mög­lich­keit, sei­ne Nach­barn näher ken­nen­zu­ler­nen; im All­tags­ge­schäft ist dafür wenig Zeit. Die Vor­stel­lungs­run­de hat das gro­ße Spek­trum der hier ansäs­si­gen Unter­neh­men gezeigt. Sehr gut fand ich am heu­ti­gen Abend die Prä­sen­ta­ti­on und Werks­füh­rung der Fir­ma Sie­mens, die auch die Pro­blem­fel­der der hier ansäs­si­gen Hand­werks­be­trie­be nicht aus­ge­las­sen hat – ein sich im Wan­del befin­den­des Gebiet: vom tra­di­tio­nel­len Indus­trie­are­al zu einem mehr und mehr sich ent­wi­ckeln­den Wohn-Misch­ge­biet. Die Her­aus­for­de­rung: unter­schied­li­che Bedürf­nis­se unter einen Hut zu bekom­men.“

Uwe Kos­mal­la
Auto­hof Kos­mal­la (Geschäfts­füh­rer)
autohof-kosmalla.de


 „Ich habe heu­te einen ande­ren Blick­win­kel aus Sicht ande­rer Unter­neh­men bekom­men. Mit die­sem Input kann ich auf mein eige­nes Geschäft wie­der anders gucken. Rück­mel­dun­gen aus Sicht der unter­schied­li­chen Unter­neh­men und Arbeits­fel­dern zu erhal­ten und sich gegen­sei­tig im unter­neh­me­ri­schen Han­deln zu unter­stüt­zen hat mir beson­ders gut gefal­len.“

Sebas­ti­an Bill­hardt
Rotor Bikes GmbH (Geschäfts­füh­rer)
rotorbikes.com


Impressionen

Schlagworte:

Von Moritz Schefers

Moritz Schefers ist Kommunikations-wissenschaftler und Medienstratege. Themenschwerpunkte hier im Blog: Marketing und Kommunikation.